Die perfekte Aufnahme

Jede Art der Aufnahme hat ihre eigenen Stärken und Schwächen. Die perfekte Aufnahme in dem Sinn gibt es meiner Meinung nach nicht, man muss immer kurz überlegen: Was möchte ich eigentlich aufnehmen? Und danach: Wie nehme ich das am besten auf?
Wir haben, auch was die Technik betrifft, schon ziemlich herumprobiert. Erinnert ihr euch?

Einmal haben wir direkt in den Flashrecorder gesprochen und die eingebauten Mikrofone für die Aufnahme verwendet. Vorteil: leicht zu bedienen. Nachteil: jede Berührung am Gerät ist auf der Aufnahme drauf.
Ein anderes Mal haben wir zwei Mikros an den Recorder angeschlossen und damit aufgenommen. Vorteil: das Mikro lässt sich sehr gut halten und bewegen. Nachteil: Kabelgeräusche werden mitaufgenommen.
Letztens haben wir drei Mikros mit Stativen aufgebaut und direkt am Computer aufgenommen. Die Aufnahmelautstärke wurde übers Mischpult geregelt. Vorteil: hohe Aufnahmequalität. Nachteil: etwas komplizierter zu bedienen, nicht für mobile Aufnahmen geeignet.

Für manche ist Technik sehr spannend, für andere eher langweilig. Ich bin 100% davon überzeugt, dass der Blickwinkel von der Technikseite aus extrem wichtig ist, weil sich durch diese Perspektive häufig das Hören verändert und auch sensibilisiert. Ihr habt bereits viele Aufnahmen selbst gemacht, die Variante übers Mischpult habt ihr noch nicht ausprobieren können, das möchte ich gern in einem unserer nächsten Treffen machen – hoffe das interessiert euch!
Was mich persönlich interessieren würde: Welche Aufnahmesituation hat euch bisher am besten gefallen?

Advertisements

Über Florian Danhel

Freier Medienpädagoge und Radiomacher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: