Was bedeutet Gehörlosigkeit?

Da wir eine Radio- Sendung übers Hören, Zuhören und Hinhören machen, interessiert uns natürlich auch, wie es denen geht, die nichts oder nur wenig hören. Wir haben uns Fragen gestellt, die mit Schwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit zu tun haben und versucht, uns auf den Besuch im Schulzentrum für gehörlose /gehörbeeinträchtigte und hörende Kinder vorzubereiten, indem wir im Internet recherchiert haben.

Was uns dabei am meisten überrascht hat, war sowohl die hohe Zahl der Gehörlosen in Österreich (10.000) als auch der gehörbeeinträchtigten Menschen. (300.000) In diesem Zusammenhang waren wir ziemlich irritiert, als wir feststellen mussten, dass es in Österreich lediglich 6 Schulen für gehörlose Kinder und Jugendliche gibt. Ja, und stellt euch vor: Gehörbeeinträchtige Menschen durften bis vor kurzem keine Lehrer werden. Und: Erst 2005 wurde die Österreichische Gbärdensprache in der Verfassung als Sprache anerkannt.  Und und und …
Das alles  und viel mehr  erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Advertisements

Über Helmut Hostnig

Lehrer und Radiojournalist

Eine Antwort zu “Was bedeutet Gehörlosigkeit?

  1. Sandra Gumpinger

    Hallo Radiopoly-Teens!

    Ich bin eine Betreuerin vom BIG, das ihr am Mittwoch besuchen werdet und habe schon mal eure HP durchforstet.
    Ihr habt euch ja toll ins Zeug gelegt! Super Arbeit!

    Ein kleiner Hinweis von mir: den Begriff „taubstumm“ verwendet man nicht mehr, da sich Gehörlose diskrimiert fühlen.

    Zu eurem Fragebogen: viele der Fragen sind eher für Erwachesene, Lehrer oder Betreuer geeignet. Am besten ihr denkt nochmal darüber nach, was über das Leben der beeinträchtigten Kinder interessant sein könnte? Themen wie Schulunterricht, Freundeskreis, Kommunikation in der Familie, Freizei, Musik, Fortgehen, ect…

    Ich freu mich, euch kennen zu lernen!

    Liebe Grüße, Sandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: