Hört Radio Burgenland!

Wien, Meidling – kurz vor 8:00h. Auf dem Weg in die Schule erzählt mir eine Freundin, dass sie vorwiegend Ö3 höre. Ich bin bestürzt, fassungslos, kurz vor dem Kreislaufkollabs. Sie hört Ö3? Seelenruhig gibt sie zu – nein, schlimmer – sie teilt einfach mit, dass sie gerne diesen werbeverseuchten, massentauglichen, aalglatten Kommerzsender hört? Unpackbar! Nur noch weniger Meter bis zur Schule. Verzweifelt versuche ich ihr klar zu machen, dass das nicht geht, dass man gegen den Strom schwimmen müsse, dass man FM4 hören müsse. Keine Chance, im Gegenteil: Es sei genau anders herum. Alle in unserem Freundeskreis würden FM4 hören, in Wahrheit schwimme sie gegen den Strom, eben weil sie Ö3 höre.

Diese Kontroverse habe ich ca. im Jahr 1999 geführt. Ich glaub übrigens, dass die Freundin mit ihrer Einschätzung recht hatte. Letzte Woche, also etwa zwölf Jahre später, antwortet mir ein 16-Jähriger auf die Frage welche Radiosender er so höre, dass er FM4 UND Ö3 höre – ich erzähle ihm von meiner uralten Radiounterhaltung und es entsteht eine Diskussion darüber, welche Rolle Radiosender für junge Leute von Heute spielen. Da hab ich natürlich sofort an die RadioPoly Crew denken müssen.

Spielt es für euch eine Rolle welche(n) Sender ein Freund oder eine Freudin hört? Können NRJ HörerInnen und Radio-Burgenland Fans eine Freundschaft wagen? Welche(n) Sender hört ihr? Warum ist ein Sender interessant bzw. uninterssant? Wodurch unterscheiden sich Radiosender überhaupt voneinander? Welche Radiosender kennt ihr eigentlich? Hört mal rein und postet eure Eindrücke! Hier ein kleiner Überblick:

88,6 – 88,6 MHz

Radio Wien – 89,9 MHZ

Ö1 – 92,0 MHz

Arabella – 92,9 MHz

Orange 94.0 – 94,0 MHz

Radio Burgenland – 94,7 MHz

Radio Niederösterreich – 97,9 MHz

Superfly – 98,3 MHz

Ö3 – 99,9 MHz

FM4 – 103,80 MHz

Radio Stephansdom – 107,3 MHz

PS: Mein Ziel ist, dass dieser Artikel die meisten Postings bekommt! Bitte kommentiert was das Zeug hält!

Advertisements

Über Florian Danhel

Freier Medienpädagoge und Radiomacher

Eine Antwort zu “Hört Radio Burgenland!

  1. Gabi Pranieß

    Kommerzsender – schön und gut. Ich höre Radio hauptsächlich im Auto und als Berieselung. Daher sind das Kommerzsender, wie Radio Arabella (da werden Jugenderinnerungen wach!), Ö3 – auch damit kann man noch seine Jugend verbinden, aber die „Witzbeiträge“ vertrag ich nur bedingt, Radio Wien und ab und zu Superfly. Meine Kinder hören hauptsächlich Energy.
    Wenn es zu Diskussionen kommt, dann sehr selten, denn Beiträge können ja auch nachgehört werden im Netz – und da hilft man sich halt so weiter.
    Aber wie spannend Radio sein kann, und wie andere Menschen meines Alters über Radio denken, können wir in meiner Radiosendung hören, die ich beim Seminar gemacht habe. Vielleicht hat Helmut die noch, dass wir sie an einem Mittwoch einmal anhören können. Sonst nehm ich sie auf meinem Stick mit.
    Bis bald Gabi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: