Hoher Besuch im Studio von RadioPoly

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Diesen Mittwoch war ADir. RgR Franz Haider, der sich mit zahllosen Initiativen für die Polytechnischen Schulen einen Namen gemacht hat, aus dem BMUKK, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Kunst und Kultur, bei uns zu Gast im Studio von RadioPoly. Zu unser aller Überraschung stieß auch noch der Direktor des PTS3, Lukas Riener, dazu. Eine einmalige Gelegenheit, beide mit den von uns vorbereiteten und zum Thema der nächsten Radiosendung passenden Fragen zu konfrontieren. In dieser nämlich wollen wir uns auch aus gegebenem Anlass mit der für Pflichtschulabsolventen so wichtigen Frage der Berufswahl und spezifisch mit den Chancen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund befassen, die in Wien leider das Gros derer stellen, die an weiter führenden Schulen scheitern und oft auch keine Lehrstelle finden.
Direktor Haider vom BMUKK und Direktor Lukas Riener gingen auf alle Fragen der Jugendlichen ein und versuchten ihnen Mut zu machen. Mich persönlich, aber auch die MitarbeiterInnen von RadioPoly, Florian Danhel und Lehrerin Gabriele Pranieß, hat vor allem das engagierte Plädoyer Herrn Haiders für größere Akzeptanz von Multikulturalität in den Schulen, wo er großen Nachholbedarf schon in der Lehrerausbildung ortet, sehr gefallen. Das Interview ist auf unserem Weblog und bald auch wieder auf der Seite von schuelerradio.at und auf Orange 94.0 online und on air zu hören.
Hier zum Interview. Noch einmal die gestellten Fragen:

1)      Haben Sie angenehme Erinnerungen an ihre Schulzeit, Herr Haider?

2)      Welche Berufe haben Sie in unserem Alter angestrebt?

3)      Haben Sie mit 14 schon gewusst, was Sie werden wollen?

4)      Was sind die Voraussetzungen dafür, dass man ins Gymnasium gehen kann?

5)      Wo sehen Sie die Schwierigkeiten für uns Schüler und SchülerInnen mit Migrationshintergrund? Warum scheitern so viele an weiter führenden Schulen?

6)      Die Arbeitslosigkeit von Jugendlichen mit Migrationshintergrund ist am größten. Warum – glauben Sie – ist das so?

7)      Welche Aufgabenbereiche haben Sie derzeit?

8)      Wie viele Polytechnische Schulen gibt es in Wien und wie viele  Exposituren ?

9)      Jetzt wird diskutiert die Pflichtschulzeit auf ein Jahr zu verlängern. Wie stehen Sie dazu?

10)  Jetzt soll es bald ein Bildungsvolksbegehren geben. Unterstützen sie dieses?

11)  Glauben Sie, dass die Schule gut auf das Berufsleben vorbereitet?

12)  Ist das eine gute Idee, die Polytechnischen Lehrgänge zweijährig zu führen?

13)  Was halten Sie von der Einführung der mittleren Reife für Absolventen der Pflichtschule? Ist das nicht wieder ein Hindernis mehr für uns?

14)  Eine Studie hat ergeben, dass es für uns Pflichtschüler und Schülerinnen kaum eine Durchlässigkeit nach oben gibt. Nur 6 % von uns besuchen weiter führende höhere Schulen. Warum ist das so?

15)  Die Ausbilder in den Betrieben beklagen sich über das immer schlechter werdende Niveau der Schulabgänger. Was sagen Sie dazu?

Advertisements

Über Helmut Hostnig

Lehrer und Radiojournalist

Eine Antwort zu “Hoher Besuch im Studio von RadioPoly

  1. Daniel

    Schade dass ich nicht dabei war

    Sorry war ziemlich krank 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: