Erste Versuche mit Audacity

Unsere Aufgabe war eine Werbung zu erfinden, die mit der Stimme zu tun hat.
Um genau zu sagen: mit dem Verlust der Stimme. Radiopoly soll für ein Produkt werben, das gegen den Stimmverlust hilft. Jenny und ich haben zusammen gearbeitet. Leider sind wir nicht fertig geworden.  Ich habe es zu Hause noch mal bearbeitet, da hat mir aber eine zweite Stimme gefehlt. Eines weiß ich jetzt schon: Auch wenn es nur 30 Sekunden werden sollen, man braucht eine gute Idee und dann eine gute Aufnahme und dann muss es auch noch so geschnitten werden, dass man zuhören will. Das ist der Gruppe mit Alan und Naomi schon  ganz gut gelungen.
Die Arbeit mit Audacity macht Spaß.

Euer Philipp

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: