Stimme und Stimmung

Pünktlich mit Jahresbeginn ist sie fertig, unsere erste Radiosendung. Letztes Jahr haben wir uns mit dem Hören beschäftigt, .in den letzten Monaten intensiv mit der Stimme.  Beides: Hören und Stimme gehören zur Produktion von Radio. Die Teilnehmer der Radiogruppe haben dabei nicht nur erfahren, wie Stimme entsteht und wie sie darüber entscheidet – mehr noch als das, was wir mit ihrer Hilfe sagen -, ob uns Sympathie entgegen schlägt oder nicht, sie haben auch festgestellt, was alles wir mit diesem Instrument anstellen können. Die Sendung ist aus etlichen Modulen entstanden. Unter anderem haben wir auch die LehrerInnen interviewt, deren Beruf unmittelbar und direkt von der Stimme abhängt.

Die Mädchen beweisen, wie wunderschön sie singen können. Die Liedtexte kennen sie  in ihren heimischen Sprachen auswendig. So hören wir Lingala, türkisch und indisch.  Dass jede Stimme ihren eigenen Klangcharakter hat, und in Zukunft wohl Stimmerkennung die geschriebenen Passwörter ersetzen wird, sei nur nebenbei erwähnt. Wir werden mit den Stimmübungen weiter machen und mit der Einladung eines Stimmenimitators und/oder einer SprachheilerIn/LogopädIn noch weitere Sendungen zum Thema „Stimme“ produzieren.

Advertisements

Über Helmut Hostnig

Lehrer und Radiojournalist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: