Mobbing darf nicht sein!!!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Wir haben in der Schule unsere MitschülerInnen und LehrerInnen zum Thema „MOBBING“ befragt und haben dabei sehr unterschiedliche Antworten bekommen.
Die einen wurden selbst schon gemobbt, die anderen haben selbst schon mal gemobbt.  Es waren  nur ganz wenig LehrerInnen, die uns ein Interview geben wollten. Vielleicht sind manche LehrerInnen nicht genügend über Mobbing informiert. Meiner Meinung nach sind viele blind in diesem Bereich!
Es sollte wirklich ein Thema für die ganze Schule sein, weil es werden immer noch viel zu viele Schüler gemobbt und es werden meistens genau die falschen SchülerInnen in Schutz genommen von den Lehrern!
Ein Schüler hat sogar behauptet, dass die Mobbing-Opfer selbst schuld sind, dass sie gemobbt werden und das ist nicht in Ordnung!
Ich spreche auch aus  eigener Erfahrung, dass genau die Falschen in Schutz genommen werden. Ich wurde selbst schon mal gemobbt, obwohl das eigentlich kein richtiges Mobbing war. Es geschah zwar regelmäßig, aber Mobbing muss über einen längeren Zeitraum (über min. ein halbes Jahr) stattfinden.  Aber mir haben die zwei Wochen auf einem Sommerlager genügt. Ich wurde anfänglich als Lügnerin hingestellt und es wurden hinter meinem Rücken falsche Behauptungen über mich verbreitet und es ist immer  schlimmer geworden! Erst nach einer Weile hat es aufgehört und auch nur, weil eine Aufsichtsperson eingeschritten ist. Ich habe mich nach dieser Zeit sehr verändert und habe mich sehr  zurück gezogen.  Ich fand früher sehr leicht Freunde und hatte Spaß dran, in der Öffentlichkeit lustig zu sein, aber danach hab ich immer mehr darüber nachgedacht, was andere über mich denken.  Erst seit ich ins Poly gehe, ist das eigentlich wieder da, aber  meine NEUEN Freunde haben mir wieder gezeigt, dass es völlig egal ist, was andere über mich denken. Die komplette Radiogruppe hat mir das wieder gezeigt und dafür möchte ich allen  sehr danken.
Ich will damit nur klar machen, dass, wenn man gute Freunde hat, die zu einem halten, die immer für einen da sind und dich nehmen, so wie du bist, Mobbing leichter zu ertragen ist.
Und den Mobbing-Tätern möchte ich auch noch etwas sagen: HÖRT AUF DAMIT!!!
Es ist NICHTS Gutes dabei jemanden zu schaden. Wollt ihr wirklich daran Schuld sein, dass sich ein Mensch umbringt, nicht mehr Leben will oder sich einfach so sehr zurück zieht, dass sie  sich in ihre Zimmer einsperren und nur noch in ihrer eigenen Welt leben? Ich hoffe nicht.

Deswegen setze ich mich für die Mobbing-Opfer ein und möchte den Tätern klar machen, dass es nicht gut ist einen Menschen so sehr zu quälen!!!

Liebe Grüße, Monja

P.S. Ich hoffe, dass es etwas bringt, dass wir uns so sehr einsetzen und so viel Initiative zeigen!!!!

Advertisements

Veröffentlicht von in Uncategorized

Schlagwörter:

Permalink 2 Kommentare

2 Antworten zu “Mobbing darf nicht sein!!!!!

  1. Liebe Monja,

    ich finde deinen Einsatz bemerkenswert und bin ganz auf deiner Seite.
    In meiner 4. Klasse wird immer wieder ein Bursche gemoppt und wir LehrerInnen habe es trotzt Unterstützung der Schulpsychologin und des Beratungslehrers nicht geschaftt, diese schlimmen Dinge zu stoppen.
    Da laufen oft ganz versteckte, gar nicht leicht erkennbare „Verfolgungen“ und wir sind ziemlich hilflos dabei.

    Danke für deine Einsatz.
    Ingrid Dogan, HS-Lehrerin

  2. Gabi Pranieß

    Ja, Monja. Einsatz bringt immer was – für dich selbst und für andere, denen es genauso geht oder gegangen ist!!!! Bis bald
    Gabi P.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: