RadioPoly 3 gewinnt mla 2014!

Heute war es soweit. Wir haben wieder einen mla-Preis (ausgeschrieben vom BMBF) in der Kategorie AUDIO gewonnen.

Was ist der media literacy award [mla]?
Die Idee dahinter liest sich so: „Der media literacy award [mla] soll Medienkompetenz als politische, soziale, kulturelle und persönliche Qualifikation thematisieren und den sozialen, kritischen und kulturell vernünftigen Gebrauch von Medien im Kontext alltäglicher Lebensorganisation etablieren helfen.“ 
Seit dem Start dieser Initiative 2001 beteiligen sich jährlich bis zu 500 Schulen am Wettbewerb. Eine schwierige Aufgabe für die Jury, die besten Projekte auszuwählen. Diese werden zur Präsentation, Preisverleihung, Screening, Lecture und (wichtig!) gutem Essen eingeladen. Unter europäischer Beteiligung bietet das Medienfestival auch eine Bühne für den Dialog und die Möglichkeit, Freundschaften zu schließen.

Es war schön unsere Super-Truppe wiederzusehen. Es waren alle da, außer – leider – Mine und Michelle. Aber wir waren in Gedanken bei ihnen!!!! 😦

Hier einige Eindrücke von der Feier im Theater Dschungel im MQ.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir haben den Preis für unsere Sendung über die „Notschlafstelle a_way“ bekommen, die aus sehr großen Emotionen entstanden ist. Souverän und ohne Scheu beantworteten unsere Kids die Fragen der Moderatoren – so als ob sie auf der Bühne zuhause wären.

Hier die Jury-Begründung:

Ein gut und schnell geschnittenes Stück Radio, das Einblick in die schwierige Lebenssituation und Krise von Jugendlichen gibt, die von zu Hause weg wollen. Diese Sozialreportage ist facettenreich und spannend gestaltet – von einer Selbstbefragung der Jugendlichen, die hörspielartig inszeniert ist und viele Stimmen einbringt, einem furchtlos geführten Interview mit dem Sozialarbeiter vor Ort, der wiederum die Problematik gut zu reflektieren versteht, bis hin zu Szenen, die den Hörer, die Hörerin unmittelbar vor Ort ins Geschehen hineinziehen. Das Ergebnis ist eine kurzweilige halbe Stunde Hör- und Lebenserfahrung. Nie wird von oben herab erzählt oder abstrakt und besserwisserisch die Welt erklärt. Das macht diesen Bericht authentisch und mitreißend. Hervorzuheben sind der große Gestaltungswille, der Mut, sich einem so schwierigen Thema anzunehmen, und das Gespür für die Erzählweisen des Radios. Was das Radio besonders gut kann, dem sind die RadiomacherInnen kompromisslos gefolgt: nämlich unbequeme Tatsachen zur Sprache zu bringen, selten Gehörten und Gehörtem eine Stimme zu geben, sachlich zu informieren und persönlich Atmosphäre zu schaffen. Solche Reportagen dringen ins Ohr und von da direkt ins Herz und werden nicht so schnell wieder vergessen.

Es war schön unsere Kids wieder um uns zu haben – es war ein sehr gelungenes Wiedersehen.
2 Schow-Acts überraschten uns. Zu Beginn zeigte der Gewinner des Supertalents 2013 Lukas Pratschker und sein Hund Falco, was Hunde so alles lernen können; vor der Mittagspause kam dann noch Beatboxer fii auf die Bühne und begeisterte unsere Kids.
Ein sehr gelungenes Fest – danke, dass wir dabei sein durften.

Auf diesem Wege nochmals ein großes DANKE SCHÖN für ein Jahr spannendes und kooperatives Arbeiten.

Eure Gabi P.

 

 

 

Advertisements

Über Gabi Pranieß

Kreative Erziehung - das Spiel mit Sprache und Stimme: eine Herausforderung!

2 Antworten zu “RadioPoly 3 gewinnt mla 2014!

  1. Ja ein sehr schoener Tag ich habe auch ein Video gemacht das ich jedoch noch schneiden muss haha das dauert stress war schon 4 stunden dran aber noch nicht fertig ! (: danke an alle fuer die schoene zeit ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: