Wie ein Hörspiel entsteht

Unsere letzte Sendung für heuer wird ein Hörspiel. Angeregt durch die zweite Lesewoche an unserer Schule, wollen wir ein Bühnenstück für’s Radio übernehmen. Jetzt wird sich zeigen, wie wir unser schauspielerisches Können radiophon umsetzen können. Dieses Hörspiel ist nun unser „Meisterstück“, um zeigen zu können, was Sprache alles kann. Als Grundlage haben wir ein Skript aus „Theaterstücke“, Verlag an der Ruhr, genommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir werden die Sprechrollen einsprechen, dann die Atmos dazusuchen und das ganze Hörspiel finalisieren. Wir sind sehr neugierig, was dabei herauskommen wird.

Bis bald – cu 😉

 

Advertisements

Wir Radiopolys stellen uns vor!

florian

Ich heiße Florian und bin 14 Jahre alt.
Es war lustig als ich meine neue Schule hier kennen lernte!
Ich mag den Geruch von Pizza!
Ich komme mir blöd vor, wenn ich im Mittelpunkt stehe.

isabellIch heiße Isabell und bin 14 Jahre alt.
Wenn ich Lehrerin wäre, würde ich keine Hausaufgaben geben!
Ich wäre nicht gerne ohne meine Freunde!
Wenn ich ein Tier sein könnte, wäre ich ein Bär!

petar

Ich heiße Petar und bin 15 Jahre alt.
Ich muss lachen, wenn ich Melanis Lachen höre!
Ich komme mir blöd vor, wenn ich peinliche Sachen mache!
Sonntags finde ich toll, dass ich frei habe!

kathiIch heiße Katharina und bin 15 Jahre alt.
Ich bin traurig, wenn ich  verletzt werde!
Es war lustig als ich mit Anita war!
Ich muss lachen, wenn etwas lustig ist!

noah

Ich heiße Noah und bin 16 Jahre alt.
Ich mag meine Freunde!
Wenn ich ein Tier sein könnte, wäre ich ein Adler!
Wenn ich ein Lehrer wäre, wäre ich chillig zu den Kindern!

sofiaIch heiße Sofia und bin 14 Jahre alt.
Ich bin traurig, wenn mich etwas traurig macht!
Ich muss lachen, wenn etwas lustig ist!
Ich habe Angst, dass ein Monster sich in meiner Wohnung versteckt!

vlad

Ich heiße Vlad und bin 15 Jahre alt.
Ich wünsche ich wäre Millionär!
Ich muss lachen, wenn andere lachen!
Mein Traumferien wären unendlich lang!

melaniIch heiße Melani und bin 15 Jahre alt.
Meine Traumferien wären in Spanien!
Ich bin glücklich, wenn ich gute Noten kriege!
Sonntags finde ich toll, dass ich ausschlafen kann!

lili

Ich heiße Lydia und bin 14 Jahre alt.
Das wichtigste sind meine Freunde und Familie!
Ich wäre nicht gerne ohne meinem Handy!
Ich mag den Geruch von meinem Parfüm und von Benzin!

anitaIch heiße Anita und bin 14 Jahre alt.
Ich bin glücklich, wenn ich mit meiner Familie bin!
Meine Traumferien wären in Ibiza!
Ich mag den Geruch von Männerparfüm!

tereza

Ich heiße Tereza und bin 14 Jahre alt.
Ich lache gerne!
Ich mag es nicht, wenn jemand mir mein Handy wegnimmt!
Ich liebe Einhörner!

marijanaIch heiße Marijana und bin 14 Jahre alt.
Samstag finde ich toll, dass ich frei hab!
Ich gehe gerne mit meinen Freunden raus!
Ich möchte Bürokauffrau werden!

Unsere erste Sendung ist am Fertigwerden – bis bald!!!!

Radiopoly im Schuljahr 2016/17

gruppenfoto-3Hallo! Wir sind die neue Radiogruppe und wir arbeiten gerade eifrig an unserer ersten Sendung. …

Krönendes Finale

SSR PräsidentHi,

unser amtsführender Stadtschulratspräsident, Herr Jürgen Czernohorszky, hat unsere Schule besucht und sich einige unserer Projekte angeschaut. Da er ja auch von der „Medienschiene“ kommt, hat ihn unser Studio und unsere Arbeit ganz besonders interessiert. Wir durften ihn zu einem kurzen Interview bitten. Die Fragen haben ihn nicht überrascht – und er gab uns bereitwillig Auskunft.

Wir stellen nun doch noch eine Sendung zusammen – zu hören auf schuelerradio.at (einen Monat zum Nachhören!!!!!) und auf Ö1 campus im livestream (Sendungsdatum zur Zeit noch nicht bekannt).

Unseren Trailer haben wir auch noch geschafft:   https://www.youtube.com/watch?v=g0aOAp-WWDs&feature=youtu.be

So – für uns ist jetzt aber wirklich Schluss: Wir danken EUCH für eure Treue und verabschieden uns. Nächstes Jahr gehts mit RadioPoly weiter – nur wieder in einer anderen Zusammensetzung. Weiters bedanken wir uns herzlichst bei Florian Danhel, der uns super unterstützt hat, der aber im nächsten Jahr im BMBF sein wird. Er wird sicherlich unserem Blog folgen, denn nach sechs Jahren fällt sicherlich nicht nur uns der Abschied besonders schwer. Alles Gute für dich Florian und viel Glück mit deinen neuen Aufgaben.

Ciao und bye-bye Eure RadioPoly-Kids! 🙂 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nun wieder mal das Finale

Liebe Leute!

Heute haben wir wieder einmal unsere letzte Sitzung. Schade, dass es vorbei ist – wir sind eine wirklich gute Truppe geworden und mit Feuereifer dabei gewesen…
Wir bekommen heute unsere Zertifikate – wir werden uns heute auch von Florian verabschieden müssen, der unserer Schule im nächsten Jahr leider nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Leider – aber wir denken, dass unsere Nachfolgetruppe mit Frau Pranieß und Herrn Swatosch ein gutes Team sein werden – so wie wir eben, aber …. nicht ganz so gut…. 😉 😉 😉

Im Großen und Ganzen möchten wir uns für EURE Treue bedanken und verabschieden uns herzlichst
EURE RadioPoly-Kids

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein neues Promotion Video entsteht

Die ganze Welt ist Bühne …. und wir sind heute die Hauptdarsteller!

Heute beginnen wir mit unserem neuen Promotion – Video. Jetzt versuchen wir nicht nur Sprache aufzunehmen, sondern auch das Bild dazu zu liefern. Alle sollen sehen, wieviel Energie und Spaß in unseren Sendungen versteckt sind. Statements unserer heurigen Gruppe machen das Ganze Videovollständig.
Als Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem BMUKK und dem Medienzentrum Wien (wienXtra) in der Zieglergasse begonnen, sind wir seit 2014 in einem eigenen Studio an unserer Schule etabliert.  Die Ziele des Pilotprojekts sind erfüllt – bring Radio an deine Schule und versuche  – jedes Jahr mit einer neuen Gruppe – viele Sendungen zu produzieren. Soziale Kompetenz, gemeinsame Erlebnisse, Verbesserung der sprachlichen Kompetenz, Kennenlernen eines neuen Mediums im Zuge der Medienerziehung  – nachhaltiges Arbeiten für unseren weiteren Lebensweg. Lustvolles Lernen steht im Vordergrund…. und das gelingt in jeder Hinsicht.

Es macht einfach Spaß in der Gruppe die Sendungen zu planen, zu recherchieren, zusammenzustellen, zu schneiden – auch die Ideenfindung ist zu einem Highlight geworden! So können wir mit einer Sendung in zwei Monaten aufwarten. Diese dauern
30 Minuten und werden auch öffentlich ausgestrahlt.

Nun sind wir bald über unsere Homepage (pts3) zu sehen. Bis bald EURE RADIOPOLYS

Eine heiße Diskussion ….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hi

Heute diskutieren wir über die Klischees, die sich in Geschlechterrollen manifestieren. Ist das heute auch noch so oder ist die heutige Generation etwas aufgeschlossener? Wie denken wir Schüler und Schülerinnen der PTS Wien 3 über dieses Thema? Was bewegt uns, was wollen wir ändern, oder ist eh alles ok so wie es ist…..????

Und los geht’s!!!

Sendetermin: 2. Mai 2016 auf Radio Orange 94.0 um 19:00 Uhr – abonniert`s uns!!!!!

 

Jetzt geht’s ins Finale der nächsten Sendung

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hi

Heute werden die letzten Witze aufgenommen – Sebi, unser Techniker, arbeitet mit den Mädels Lisa und Lulav. Die anderen – Andi, Viki, Ilayda und unser Gast Aida – bereiten bereits die Moderationstexte vor und gestalten den Sendungsaufbau. Als nächstes nehmen wir noch die „Tipps“ auf und versuchen uns zum Schluss als Schauspieler: eine Disco-Szene mit verteilten Rollen – das müssen wir noch üben, denn wir wollen natürlich gutes Programm liefern.

Evan swLeider ist unser Evan noch verletzt  😦 – auf diesem Wege :“Gute Besserung!“ 🙂 – daher werden wir die Diskussionsrunde eventuell auf nächste Woche verschieben müssen.

cu soon Eure Radiopolys

 

Männer Witze – Frauen Witze

TeamNa das kann ja lustig werden….

Die heutige Session war geprägt von Recherchearbeiten. Unser gebauter Beitrag zum Thema “ Klischees über Männer und Frauen“ ist ein unerschöpfliches Werk an Ideen von uns.

Heute geben wir euch Tipps, wie Mädchen und Burschen in unseren Augen sein sollen. Um auch etwas Auflockerung zu gewährleisten, erzählen wir euch noch ein paar Witze – es darf gelacht werden. Für uns eine Herausforderung, weil wir ja wieder mal zu Schauspielern werden!

Viel Spaß beim Zuhören.

Eure Kids

Klischees….. Klischees …..

Männer, Männer, Männer ….. make the world go round – the world go round …..
sind hart und regeln alles mit den Fäusten!

Und Frauen?
Frauen halten die Welt in ihren Armen, sind offenherzig, sind empathisch, sind weich und viel mehr kompromissbereit!

Gelten Klischees heute noch, wie vor 50/60 Jahren?
Ist der Mann noch immer der Haushaltsvorstand, der damit auch bestimmt, was zu geschehen hat und was nicht?
Hat sich das Frauenbild wesentlich geändert oder bleiben gewisse Klischees auch noch in den heute jungen Generationen erhalten?

Diesen und anderen Fragen gehen wir in unserer nächsten Sendung auf den Grund. Wir schicken dazu ein Mädchen-Team und eine Burschen -Team auf die Straße, um die unterschiedlichen Meinungen in den unterschiedlichen Altersgruppen zu erfragen.
Aber auch die Meinung unserer Kids in einer heißen Diskussionsrunde, wird ein Teil dieser Sendung werden.

😉

%d Bloggern gefällt das: