Wir Radiopolys stellen uns vor!

florian

Ich heiße Florian und bin 14 Jahre alt.
Es war lustig als ich meine neue Schule hier kennen lernte!
Ich mag den Geruch von Pizza!
Ich komme mir blöd vor, wenn ich im Mittelpunkt stehe.

isabellIch heiße Isabell und bin 14 Jahre alt.
Wenn ich Lehrerin wäre, würde ich keine Hausaufgaben geben!
Ich wäre nicht gerne ohne meine Freunde!
Wenn ich ein Tier sein könnte, wäre ich ein Bär!

petar

Ich heiße Petar und bin 15 Jahre alt.
Ich muss lachen, wenn ich Melanis Lachen höre!
Ich komme mir blöd vor, wenn ich peinliche Sachen mache!
Sonntags finde ich toll, dass ich frei habe!

kathiIch heiße Katharina und bin 15 Jahre alt.
Ich bin traurig, wenn ich  verletzt werde!
Es war lustig als ich mit Anita war!
Ich muss lachen, wenn etwas lustig ist!

noah

Ich heiße Noah und bin 16 Jahre alt.
Ich mag meine Freunde!
Wenn ich ein Tier sein könnte, wäre ich ein Adler!
Wenn ich ein Lehrer wäre, wäre ich chillig zu den Kindern!

sofiaIch heiße Sofia und bin 14 Jahre alt.
Ich bin traurig, wenn mich etwas traurig macht!
Ich muss lachen, wenn etwas lustig ist!
Ich habe Angst, dass ein Monster sich in meiner Wohnung versteckt!

vlad

Ich heiße Vlad und bin 15 Jahre alt.
Ich wünsche ich wäre Millionär!
Ich muss lachen, wenn andere lachen!
Mein Traumferien wären unendlich lang!

melaniIch heiße Melani und bin 15 Jahre alt.
Meine Traumferien wären in Spanien!
Ich bin glücklich, wenn ich gute Noten kriege!
Sonntags finde ich toll, dass ich ausschlafen kann!

lili

Ich heiße Lydia und bin 14 Jahre alt.
Das wichtigste sind meine Freunde und Familie!
Ich wäre nicht gerne ohne meinem Handy!
Ich mag den Geruch von meinem Parfüm und von Benzin!

anitaIch heiße Anita und bin 14 Jahre alt.
Ich bin glücklich, wenn ich mit meiner Familie bin!
Meine Traumferien wären in Ibiza!
Ich mag den Geruch von Männerparfüm!

tereza

Ich heiße Tereza und bin 14 Jahre alt.
Ich lache gerne!
Ich mag es nicht, wenn jemand mir mein Handy wegnimmt!
Ich liebe Einhörner!

marijanaIch heiße Marijana und bin 14 Jahre alt.
Samstag finde ich toll, dass ich frei hab!
Ich gehe gerne mit meinen Freunden raus!
Ich möchte Bürokauffrau werden!

Unsere erste Sendung ist am Fertigwerden – bis bald!!!!

Ein neues Promotion Video entsteht

Die ganze Welt ist Bühne …. und wir sind heute die Hauptdarsteller!

Heute beginnen wir mit unserem neuen Promotion – Video. Jetzt versuchen wir nicht nur Sprache aufzunehmen, sondern auch das Bild dazu zu liefern. Alle sollen sehen, wieviel Energie und Spaß in unseren Sendungen versteckt sind. Statements unserer heurigen Gruppe machen das Ganze Videovollständig.
Als Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem BMUKK und dem Medienzentrum Wien (wienXtra) in der Zieglergasse begonnen, sind wir seit 2014 in einem eigenen Studio an unserer Schule etabliert.  Die Ziele des Pilotprojekts sind erfüllt – bring Radio an deine Schule und versuche  – jedes Jahr mit einer neuen Gruppe – viele Sendungen zu produzieren. Soziale Kompetenz, gemeinsame Erlebnisse, Verbesserung der sprachlichen Kompetenz, Kennenlernen eines neuen Mediums im Zuge der Medienerziehung  – nachhaltiges Arbeiten für unseren weiteren Lebensweg. Lustvolles Lernen steht im Vordergrund…. und das gelingt in jeder Hinsicht.

Es macht einfach Spaß in der Gruppe die Sendungen zu planen, zu recherchieren, zusammenzustellen, zu schneiden – auch die Ideenfindung ist zu einem Highlight geworden! So können wir mit einer Sendung in zwei Monaten aufwarten. Diese dauern
30 Minuten und werden auch öffentlich ausgestrahlt.

Nun sind wir bald über unsere Homepage (pts3) zu sehen. Bis bald EURE RADIOPOLYS

Radiopolys bei der Arbeit ;-)

Wir sind heute beim …

IMG_3721

… sowie …

IMG_3720

… und freuen uns, wenn am 1. Februar um 19:00 Uhr unsere neuen Sendung zu hören ist!

15 minutes of fame …

In den 1960er Jahren hat Andy Warhol diesen Ausspruch bereits gemacht. Was Menschen heute mit Hilfe des Internets tun, um berühmt zu werden und Anerkennung zu bekommen, ist das Thema der nächsten Sendung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Andy Warhol(* 6. August 1928 in Pittsburgh,  † 22. Februar 1987 in New York City; eigentlich Andrej Warhola) war ein amerikanischer Künstler, Filmemacher und Verleger sowie Mitbegründer und bedeutendster Vertreter der amerikanischen Pop Art. Seine Karriere begann bereits in den 1950er Jahren als Grafiker und Illustrator für Mode-, Hochglanz- und Lifestylemagazine und entwickelte sich schnell. Er hinterließ ein umfangreiches Gesamtwerk, das von einfachen Werbegrafiken bis zu Gemälden, Objekten, Filmen und Büchern reicht. Zudem war er auch als Musikproduzent tätig.“

„Andy Warhol war eine introvertierte, scheue und undurchsichtige Persönlichkeit. Er lebte seine Homosexualität nicht öffentlich, obwohl er sie, darauf angesprochen, nicht abstritt. Indem er zeitlebens die (männliche) Homosexualität zu einem der zentralen Fixpunkte seines Schaffens erhob, förderte er die Auseinandersetzung mit dem Thema.“

https://de.wikipedia.org/wiki/Andy_Warhol

Wie zweifelhaft manche Bemühungen sind, Berühmtheit zu erlangen, und welche Gefahren sich dahinter verbergen, versuchen wir aufzuarbeiten.

Lasst euch überraschen!

LG GP

Ein guter Start ins neue Jahr!

Gruppenfoto RP5 (2)Hi

Wir freuen uns euch auch im neuen Jahr bei uns begrüßen zu dürfen. Habt ihr unsere Sendung am 4.1. auf Radio Orange 94.0 verfolgt? Nein?

Zu eurer Beruhigung: Es gibt noch eine Fortsetzung, an der wir jetzt mit Hochdruck arbeiten. Sendetermin – wenn alles gut geht – ist der 1.2. 2016, wieder auf Radio Orange 94.0 um 19:00 Uhr – also vormerken diesmal!!!!

Dass wir nicht vergessen: Alles Gute im Neuen Jahr und dass alle eure Wünsche in Erfüllung gehen!

cu soon

 

Unser Leben OHNE Handy ….

Aus unserer Gruppe haben einige bei unserem Experiment, das Handy über eineinhalb Tage abzugeben, mitgemacht. Unsere Erfahrungen waren eigentlich sehr positive. Einige haben plötzlich wieder Freunde besucht, oder haben ihre alten Hobbys wiederentdeckt – wie zum Beispiel zeichnen.

Überhaupt haben wir festgestellt, dass die Handysucht in Wirklichkeit „selbstgemacht“ ist – denn wirklich brauchen wir das Gerät nur, wenn der „Hut“ brennt. Alles andere ist nur …. Einbildung.

Handys weg

Ich bin froh, dass ich so eine Erfahrung gemacht habe. /Evan

Ich habe mehr Zeit für meine Hobbys gehabt. /Mia

Da ich sowieso nicht soo oft am Handy bin, war es für mich nichts Besonderes.  /Sebastian

Ich habe das Spielen sehr vermisst. /Andy

Am meisten habe ich das Musik hören und Instagram vermisst./Lulav

Ich musste immer was suchen, dass ich chatten konnte. /Ilayda

 

CU SOON……   😉

Unsere erste Sendung nimmt Gestalt an!!!

Heute haben wir eine Straßenumfrage gemacht und die Moderationstexte vorbereitet!

Hier sind wir beim Üben der Texte 😉
Moderationstexte ueben

Erste Arbeitssitzung

Unser großes erstes Thema ist …. RADIO!

Das Radio wurde im letzten Jahr 90 Jahre alt. Für uns Grund genug eine Sendung über dieses Medium zu machen. Natürlich interessiert uns auch, seit wann es schülerradio gibt. Auch dazu werden wir recherchieren. Der nächste Punkt wird dann sein, euch zu erzählen, wie sich RadioPoly entwickelt hat. Natürlich könnt ihr auf umserem Blog auch die verschiedenen Entwicklungsstufen von RadioPoly nachlesen.

Wir haben dazu einige Interviews gemacht und viiiiiiiiel nachgelesen.
Aber wir beginnen heute mit dem entwickeln eines Jingles, den wir dann vor jede Sendung als Kennung einspielen werden. Einige von uns kennen auch schon unser Schneideprogramm. Die „Techniker“ schneiden die Interviews zusammen und überwachen die Aufnahmen, damit keine unschönen Störmomente in der Sendung vorkommen.

Bis bald Lisa

Werner Trinker zu Gast bei Radiopoly!

Interview Werner Trinker

Heute, am 8.10.2015, hatten wir einen prominenten Gast bei uns im Studio. Der Moderator und Redakteur Werner Trinker von Radio Wien stellte sich unseren Fragen über seine Geschichte, wie er zum Radio gekommen ist und was sein  Lieblingsmoment im Radio war.

Erfreulicher Weise bekamen wir unerwarteter Weise Zuwachs aus der P11 und der P02 – unsere Gruppe wächst!

Jede Radiosendung braucht nartürlich einen Jingle. Deshalb haben wir sofort nach dem Interview an einem Jingle gearbeitet. Bald bei uns zu hören…….

Hallo Freunde

Jetzt kanns wieder losgehen. Am 24.9.2015 startet die neue
radiopoly Gruppe. RP5 wird zusammen gestellt. Diesmal haben wir 66 Voranmeldungen. Wir lassen uns überraschen wieviele davon wirklich mit uns Spaß haben wollen. Wir melden uns diesmal regelmäßig. ..also bleibt dran und bis bald. Eure Gabi P.

%d Bloggern gefällt das: